Der Wettbewerb
Der Schul-Wettbewerb „Vernetzte Erde“ 2012/13 Drucken E-Mail

Schul-Wettbewerb "Weltweite Rohstoffe und Ressourcen" beendet


Im Schuljahr 2012 / 13 fand zum zweiten Mal der Wettbewerb "Vernetzte Erde" statt. Er richtet sich an alle Schüler_innen ab der 7. Klasse, die sich Gedanken über unsere Verwendung von weltweiten Ressourcen und Rohstoffen machen sollten. Abgabetermin war der 23. März 2013.

Im Frühjahr tagte die Jury. Sie stand vor der schwierigen Aufgabe, aus 126 Einsendungen, die von 67 Klassen und Kursen aus ganz Deutschland eingereicht worden waren, die besten 16 Arbeiten zu prämiieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Jury und das Organisationsteam (vlnr.): Ulrike Thönniges, Pardis Maleki, Dimitria Clayton, Gerald Knauf, Martin Block, Christian Tasche, Jens-Peter Just, Hanne Reddemann, Christian Engel, Klaus J. Behrendt, Lisa Herrmann.


Die Preisverleihung fand am 15.6.2013 in der Staatskanzlei des Landes NRW in Düsseldorf statt. Die Preise werden von der NRW-Europaministerin Angelica Schwall-Düren und den bekannten Tatort-Schauspielern Klaus J. Behrendt, Dietmar Bär, Joe Bausch und Christian Tasche überreicht.

Die Jury vergab Geldpreise im Wert von 8.000 Euro sowie Sachpreise für die Schulausstattung (Beamer, Kameras und Flachbildschirme) im Wert von weiteren 5.000 Euro, gestiftet von Panasonic Deutschland.

Der für das Schuljahr 2014/15 geplante Wettbewerb kann wegen einer Personal-Veränderung leider nicht stattfinden.